AKI-Tirol wurde ausgezeichnet

2018 wurde AKI-Tirol in einem feierlichen Festakt in Wien mit dem Gütesiegel für Soziale Unternehmen ausgezeichnet. Das Siegel steht für die Einhaltung sozialer, organisatorischer und wirtschaftlicher Qualitätsstandards in Sozialen Unternehmen, die sich der beruflichen Integration von langzeitbeschäftigungslosen Menschen widmen.

Das Gütesiegel für Soziale Unternehmen wird vom AMS Österreich gefördert und finanziert. „Wir wissen, wie wichtig hohe Qualitätsstandards in unserer täglichen Arbeit im AMS sind. Dasselbe erwarten wir uns von den Organisationen, mit denen wir zusammenarbeiten. Vom hohen Standard profitieren beide Seiten und letztlich die Menschen, die über Soziale Unternehmen erfolgreich in den Arbeitsmarkt integriert werden“, so AMS-Vorstand Herbert Buchinger.

 

 

Gütesiegel im EFQM anerkannt

Seit 2014 wird das Gütesiegel für Soziale Unternehmen im EFQM-Qualitätsmanagementsystem als Recognised for Excellence“ (R4E) gewertet. Das bedeutet, dass die Gütesiegel-Punkte in entsprechende Punkte des EFQM R4E 3* und 4* umgerechnet werden können. Dadurch können Soziale Unternehmen am Staatspreisverfahren in der Kategorie Non-Profit-Unternehmen teilnehmen,  und bei  Ö-Cert (Qualitätsrahmen für österreichische Erwachsenenbildungs-Organisationen) gelistet werden.

Die VertreterInnen aus den zertifizierten Sozialen Unternehmen sind sich einig: Das Gütesiegel ist mit Arbeit verbunden, aber diese Arbeit wird mit Qualität belohnt: guter Qualität, die stolz macht.

 

 

(Infotext von arbeit plus – zertifizierende Organisation für das Gütesiegel)

 

 

In Zusammenarbeit mit